Sonntag, 15. März 2015

Kleider..

für mich. Nach einigen Überlegen und Lesen auf verschiedenen Blogs, z.B.  bei smila  hab ich mich entschlossen meinem Stil untreu zu werden  und statt Knöchellang wird jetzt Kniefrei getragen

Nach einen Schnitt aus der Ottobre 5/2012 habe ich das 1. Kleid genäht. Passt soweit ohne Änderungen.

 Aus Feincord entstand dann dieses Kleid nach einem Schnitt von Stoff und Stil, was mir besser gefällt
da es vorne eine Runde Passe hat in der Taschen eingearbeitet werden. Aber der Halsauschnitt sitzt sehr hoch, der gefällt mir beim 1. Kleid besser

Fazit: Es werden noch welche folgen, aber mit ein paar Änderungen.Nach dem Motto aus 2 mach 1.

Damit die Kleider nicht an der Strumpfhose "hochkrabbeln" habe ich mir noch ein Unterkleid-Unterrock aus der Ottobre 5/2014 genäht




1 Kommentar:

  1. Die Tasche ist in der Tat klasse, aber ... wo sind den die Knie, die darunter vorgucken sollen?
    ;-)
    LG Lehmi

    AntwortenLöschen